thermoport® Edelstahl Transport-Tipps

2. TRANSPORT-TIPPS

Gastronorm-Bestückung
  • Speisen sowie Flüssigkeiten nur in verschlossenen Rieber GN-Behälter oder GN-thermoplates®, durch unseren absolut zuverlässigen wasserdichten Steckdeckel, mit umlaufender Silikondichtung.
  • Die GN-Behälter bis zum Stapelschulter-Rand befüllen. Nicht bis zum obersten Rand, damit der Deckel kein Kontakt zur Speise hat oder in der Soße liegt.
  • WARNUNG: Keine offene Flüssigkeiten sowie Speisen, diese könnten in die Umluftheizung des thermoport® heizbar oder in das Umluftgebläse des thermoport® aktiv gekühlt gelangen – Stromschlaggefahr.
  • Sofort nach dem Bestücken das Gerät schließen und erst direkt vor der Ausgabe wieder öffnen.
  • Mit geschlossener Tür/Deckel und ausgestecktem Netzstecker transportieren.
Richtiges Handling
  • Gerät nicht ziehen, nur am Schiebegriff schieben.
  • Beim Transport die Tür/Deckel verschlossen halten.
  • Gerät möglichst nur auf gerader Fläche transportieren.
  • Erforderlichenfalls das Gerät mit 2 Personen bewegen.
  • Sichern Sie das Gerät gegen unbeabsichtigtes Wegrollen mit den zwei ‘Feststellbremsen’. Stellen Sie das Gerät nur auf ebenen Flächen ab.
  • Tragen Sie Sicherheitsschuhe zur Vermeidung von Verletzungen.
  • Fahrbare Geräte dürfen ausschließlich manuell bewegt werden. Ein maschinell unterstützter Transport, z.B. durch Gabelstapler oder Hubwagen ist nicht zulässig.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht bei widrigen örtlichen Fußboden-Verhältnissen.

ACHTUNG
Unebenheiten im Boden wie Kanten oder Stege oder Schwellen können die Rollen beschädigen.

  • Bewegen Sie das Gerät nur über ebene glatte Böden. Verschieben und ziehen Sie das Gerät nicht über scharfe Kanten.
  • Beachten Sie die zulässige Stufenhöhe, maximal 4 mm, ansonsten können die Rollen beschädigt werden.®

Gekühlter thermoport®

ACHTUNG
Nach unsachgemäßem Transport wie „kopfüber“ könnte der gekühlte thermoport® beschädigt werden. Ausreichend Kühlflüssigkeit muss sich im Vorratsbehälter befinden.

  • Lassen Sie das Gerät nach unsachgemäßem Transport wie „kopfüber“ zumindest eine Stunde ruhig in korrekter Lage stehen. Erst danach einschalten.
Kippsicherheit & Stapelung

Transportsicherung

Anwendertipp

  • Verwenden Sie für den Transport der Rieber-thermoport® aus Edelstahl die Transportsicherung von Rieber.
    Sehr empfehlenswert bei Transport per LKW.
  • So können Sie thermoport® stapeln. Große Griffmulden erleichtern die Handhabung.
  • Beladen Sie das Gerät von unten nach oben.
    Entladen Sie das Gerät von oben nach unten.
    Sorgen Sie so vor für eine optimale Kippsicherheit.
  • Achten Sie auf den sicheren Stand des thermoport® .
    thermoport® mit geschlossener Tür/Deckel und ausgestecktem Netzstecker transportieren.

Transportvorbereitung

Beheizt

  • Umluftheizung einstellbar mit Bajonett-Verschluss. Heiztemperatur bis +100 °C. Es gibt Einstellmöglichkeit.
  • Nach einer Vorheiz- oder Vorkühlzeit von circa 20 Minuten ist die Betriebstemperatur erreicht bei einem leerem Gerät und bei üblichen Umgebungsbedingungen.
  • Warme Speisen: Mit +85 °C in die GN-Behälter einfüllen; die Temperatur der Speisen sollte nicht unter +65 °C fallen. Ebenso sollten die Speisen gemäß HACCP spätestens drei Stunden nach der Zubereitung verzehrt werden.

Gekühlt

  • thermoport® aus Edelstahl zum Kühlhalten mit aktiver Umluftkühlung.
  • Kältemittel: R 134a
  • thermoport® aus Kunststoff werden passiv gekühlt mit Kühlpellets.
  • Kühlhalten bedeutet: Auf Lagertemperatur vorgekühlte Lebensmittel zuführen
    thermoport® bedarfsweise im Kühlhaus vortemperieren, im Bereich +2 °C bis +8° C.
  • Kalte Speisen: Kühlhalten bei +2 °C bis +8 °C. Kühlhalten bedeutet: Auf Lagertemperatur vorgekühlte Lebensmittel zuführen.
  • So kalt wie möglich in die GN-Behälter einfüllen; die Temperatur der Speisen sollte +7 °C nicht übersteigen.
TransporthilfeN für thermoport® ohne Rollen
PW-TH-RP/Rolliport – für alle tragbaren thermoport® mit einklappbarem Schiebegriff aus Edelstahl
TH-TA-1 – für 1 thermoport®
TH-TA-2 – für 2 thermoport®
TH-TA-3 – für 3 thermoport®

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter 12. Service-Download.