hybrid kitchen® Reinigung

7. REINIGUNG

Reinigungsmittel für Edelstahl

Für alle Reinigungsmittel gilt:
Halten Sie die Anwendungsvorgaben des Herstellers des Reinigungsmittels ein.

Mechanische Reinigungsmittel für Edelstahl

Chemische Reinigungsmittel für Edelstahl

Wählen Sie die korrekte Reinigungsmethode aus

Durch unsachgemäße Reinigung kann die Oberfläche beschädigt oder das Gerät sogar unbrauchbar werden. Beachten Sie:

  • Zerkratzen Sie nicht mit scharfkantigen Gegenständen die Oberfläche. Verwenden Sie keine scheuernden oder aggressiven Reinigungsmittel, wie zum Beispiel Backofenspray oder einen Schwamm mit kratzender Oberfläche.
  • Entfernen Sie Schmutz mit Putz- und Pflegemitteln, die für rostfreien Edelstahl geeignet sind.
  • Mischen Sie keine handelsüblichen Reinigungsmittel; stellen Sie kein eigenes Reinigungsmittel her.
  • Verwenden Sie keine Stahlwolle oder Stahlbürsten.
  • Vermeiden Sie bei Edelstahl die längere Einwirkung von stark kochsalzhaltiger Flüssigkeit, da diese zur Verfärbung der Oberfläche oder zum Durchrosten führen kann.
  • Vermeiden Sie bei Edelstahl den direkten längeren Kontakt mit rostenden Eisenteilen, wie z.B. Gusspfannen oder Küchenschwämmen aus Stahl.

Tür reinigen

Reinigen Sie die Tür mit der Bedieneinheit, den Heizungen und Lüftern mit einem leicht feuchten Tuch. Anschließend die Oberfläche mit einem weichen Tuch trockenreiben.

Tür bedarfsweise entnehmen:

  • Fassen Sie die Tür mit beiden Händen am Griff an und nehmen diese nach oben heraus.
  • Achtung: Stellen Sie die Tür achtsam auf einer weichen Unterlage ab.

Kerntemperaturfühler reinigen

Reinigen Sie den Kerntemperaturfühler mit einem feuchten Tuch.

Gehäuse innen und außen reinigen

Reinigen Sie den Innenraum und das Gehäuse außen mit einem leicht feuchten Tuch. Anschließend die Oberflächen mit einem weichen Tuch trockenreiben.

Dichtungen reinigen

Es wird empfohlen, die Dichtungen zumindest 1 x wöchentlich zu reinigen.

1 Dichtung am Deckel des Wasserbehälters
2 Dichtung
3 Türdichtung

Rollen bedarfsweise reinigen

Reinigen Sie die Rollen mit einer heißen, milden Spülmittellösung, hierzu mit einem kratzfreien Tuch feucht abwischen. Anschließend sollten Sie die Oberflächen mit einem weichen Tuch trockenreiben. Durch unsachgemäße Reinigung können die Rollen beschädigt werden.

Gerät bedarfsweise entkalken

Anzeichen für Verkalkung sind sichtbare Kalkablagerungen sowie verlängerte Durchlaufzeiten, vermehrte Geräuschbildung oder starke Dampfentwicklung.

Entkalken Sie das Gerät vor einer gründlichen Reinigung; bei intensiver Nutzung zumindest 1 x monatlich, je nach Gebrauch zumindest 1 x vierteljährlich.

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter 12. Service-Downloads.