air-cleaning-system acs® Bedienung Digitale Steuerung

5. BEDIENUNG DIGITALE STEUERUNG

DIGITALE STEUERUNG BEDIEN- UND ANZEIGEELEMENTE

Beispiel : Modell acs® 1600-O3

Absaugung mit Umluftreinigung einschalten

Beispiel:

4 EIN/AUS- Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige → signalisiert den Betriebszustand der Absaugung

Kochgeräte (Zubehör) elektrisch einschalten

Beispiel:

1 400 V — CEE-Steckdose, 2 Stück
2 230 V — Schutzkontakt-Steckdose, 4 Stück

Schalten Sie das Gerät am ‘Wippschalter mit Leuchtanzeige’ auf EIN.
Grüne Kontrollleuchte leuchtet. 

Schrankfach ‘trocken beheizbar’ (Option)

Beispiel:

Ein Schrankfach, dass ‘trocken beheizbar’ ist, erkennt man an der Anordnung des ‘Drehreglers zur Heizungsregulierung’, also mittig links oder rechts; des Weiteren am Piktogramm am Schrankfach.

1 EIN/AUS- Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige → signalisiert den Betriebszustand.
2 ‘Drehregler zur Heizungsregulierung’ → Temperatur einstellbar von +20 °C bis +90 °C

  • Schalten Sie das Gerät am Drucktastenschalter auf EIN. Grüne Kontrollleuchte leuchtet.
  • Stellen Sie am ‘Drehregler zur Heizungsregulierung’ die gewünschte Leistung ein. Circa 45 Minuten Aufheizzeit sind erforderlich.
Schrankfach zum Kühlhalten (Option)

Ein Schrankfach, das kühlbar ist, erkennt man an der Anordnung des Bedien- und Anzeigegerätes für Kühlung, also mittig links oder rechts; des Weiteren am Piktogramm am Schrankfach.

Beispiel:

1 EIN/AUS- Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige → signalisiert den Betriebszustand
2 Bedien- und Anzeigegerät für Kühlung → Temperatur einstellbar von +2 °C bis +10 °C

Das Display zeigt bei elektrischen Anschluss die momentane Temperatur an.

Gewünschte Temperatur einstellen

1 Pfeil-Taste: Temperatur erhöhen
2 Pfeil-Taste: Temperatur verringern
3 SET-Taste

  • Drücken Sie die SET-Taste. Das Display zeigt die gewünschte Temperatur an.
  • Halten Sie die SET-Taste gedrückt und stellen Sie mithilfe der Pfeil-Tasten (1) und (2) die gewünschte Temperatur ein.
    Die rechte obere Leuchtdiode zeigt, ob die Kühlmaschine läuft.
Elektronische Lüftersteuerung (Option)

Bedienfeld

Taste

1 EIN/AUS
2 RESET
3 TURBO
4 Lüftungsintensität verringern, Stufe 4 bis 1
5 Lüftungsintensität erhöhen, Stufe 1 bis 4

Anzeige

6 LED Display
7 LED Lüfter Störung, rot = Alarm
8 LED Plasma Störung, rot = Alarm
9 LED Verbrauchszeit Filter überschritten, rot = Alarm
10 LED OK, grün = störungsfrei

Beispiel: Modell acs® 1500-d3

Gerät elektrisch ein- und ausschalten

1 EIN/AUS- Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige
2 230 V — Schutzkontakt-Steckdose
3 400 V — CEE-Steckdose

Schalten Sie das Gerät am ‘EIN/AUS- Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige’ auf EIN. Grüne Kontrollleuchte leuchtet.

Einschalten / Ausschalten

  • EIN/AUS-Drucktastenschalter mit Leuchtanzeige am air-cleaning-system acs ® EIN schalten. Steuerung ist im STANDBY.
  • Um das Gerät elektrisch anzuschließen den elektrischen Anschlussstecker einstecken. 
  • EIN/AUS-Drucktastenschalter auf EIN schalten. 
    • Steuerung ist im STANDBY.
    • Bei eingeschalteter Steuerung (1) leuchtet die LED OK grün. 
    • Bei störungsfreiem Betrieb leuchtet die LED OK grün (10). Die Absaugung startet in der niedrigsten Lüfterdrehzahl, Stufe 1. 
    • Bei ausgeschalteter elektronischer Lüftersteuerung ist diese zusätzlich einzuschalten
    • Taste EIN/AUS (1) wenn nötig auf EIN schalten 
  • Bei störungsfreiem Betrieb leuchtet die LED OK grün. 
  • Die Absaugung startet in der niedrigsten Lüfterdrehzahl, Stufe 1.

Intensität der Lüftung einstellen

Intensität einstellen, Stufen 1 bis 4

Drücken Sie die Taste PLUS (5), um die Stufe zu erhöhen.
Drücken Sie die Taste MINUS (4), um die Stufe zu verringern.

Im Display erscheinen die angewählte Stufe und das Lüftersymbol.

TURBO einstellen

TURBO ist die höchste Stufe der Intensität zur Lüftung.
Drücken Sie die Taste TURBO (3).

Im Display erscheinen das Lüftersymbol sowie TURBO. Nach 5 Minuten schaltet der Lüfter auf die zuletzt angewählte Intensität des Ventilators zurück.

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter 14. Service-Downloads.